April 2021

Exposé-Woche 3: Von Kultur und anderen Unternehmungen


Die HDP ist kein anonymer global Player mit unzähligen Kunden, Mitarbeitern und Standorten. Wir stehen für Software made in Alzey. Aber was heißt das ganz konkret, und wie können wir die besonderen Eigenschaften des Unternehmens und seiner Menschen im Sinne der Information Experience aktiv nutzen?

Made in Alzey bedeutet für uns, dass wir eng mit der Region verbunden sind. Nicht nur auf dem Papier und mit dem Scheckbuch, sondern auf persönlicher Ebene. Es melden und mühen sich stets viele Mitarbeiter für Aktionen wie den Remote Run, um soziale Einrichtungen in Alzey zu unterstützen. Wir sind ein kinderreiches Völkchen, und möchten unsere Umwelt mit der Kraft des Kollektivs positiv beeinflussen.

Das gleiche gilt auch für die Ergebnisse unserer täglichen Arbeit. Jeder Kollege hat seine besonderen Fähigkeiten und Leidenschaften, die es für das Wohl der HDP und ihrer Kunden zu nutzen gilt. Bei unserer Mann- bzw. Frau- bzw. Diversstärke von rund 130 Mitarbeitern zählt der Beitrag jedes Einzelnen. Deshalb ist es wichtig, nicht nur Aufträge von außen, sondern auch die Ideen aus unserer Mitte anzuhören, wertzuschätzen und bei entsprechendem Potenzial umzusetzen.

Change Management

Das setzt voraus, dass Vorschläge für Verbesserungen und Neuerungen dort ankommen, wo sie zeitnah gesichtet und in einem schlagkräftigen Zirkel beurteilt werden können. Den unter anderem dafür benötigten Change Management Prozess leitungsnah umzusiedeln, bringt nicht nur zeitliche Vorteile, sondern erlaubt auch die Betrachtung der Vorschläge in einem unternehmensweiten Kontext. Die Zuständigen müssen Vorschläge zeitnah beurteilen und qualifizierte Vorschläge direkt ans Ohr der Geschäftsleitung tragen können.

Was hat das nun mit Information Experience zu tun? Ganz einfach: Wir steigern nicht nur das Bruttosozialprodukt, sondern ganz individuell die Motivation und Effizienz innerhalb der HDP. Wir sind die Fachkräfte für Cusa und Geneva. Wir kennen unsere Anwenderbedarfe, Solutions und Prozesse. Teil des vom Exposé entworfenen Help Centers ist ein Forum, in dem wir Fragen unserer Cusa-Ansprechpartner in den Kundenhäusern beantworten und in den direkten Dialog gehen können. Bonus: Die Ansprechpartner der Kundenhäuser können alle Beiträge sehen und sich übergreifend beteiligen. Die Verfügbarkeit dieser Kommunikationsform ist eines der Kriterien, die wir bei der Bewertung der Tools für die Help Center Bereitstellung für besonders wichtig erachten.

Mal angenommen es gäbe die Idee, die Aktivität der Benutzer im Forum mit XP-Points zu belohnen: Mit jeder positiv bewerteten Antwort stiege das auf das Fachwissen bezogene Ansehen des jeweiligen Community-Mitglieds. Am Horizont winkt ein im Benutzerprofil sichtbar ausgewiesener „Guru“-Status als persönliche Motivation. Gurus haben wir auch jetzt schon – aber die Möglichkeiten des direkten Dialogs der Anwender untereinander könnten wir so immens erweitern. Solch eine Idee hat Potenzial und zeigt Interesse. Die Motivation, die nötig ist, damit solche Ideen entstehen, sollten wir als HDP mit Beachtung und Wertschätzung in Zukunft weiter fördern.

Das Wir ist motiviert

Intrinsische Motivation, also der von innen kommende, ganz persönliche Antrieb, kennt unzählige Ebenen. Wenn wir den Mensch als Individuum sehen, sowohl als Mitarbeiter als auch als Anwender, wird Kommunikation persönlich und wertvoll. Jede Stimme zählt und jeder Dialog ist eine Möglichkeit, neue Blickwinkel zu entdecken.

Das ist gelebte Offenheit und verinnerlichte Information Experience. Chat-Bot kann jeder – fachlichen Austausch auf Augenhöhe leider nicht. Wir sind nicht jeder, sondern die HDP. Wir stehen aus Überzeugung für Augenhöhe und Kompetenz.

Instagram
06731 990-0
Kontakt@HDPGmbH.de
zu Kontaktseite

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.